PortalStartseiteKalenderGalerieFAQAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Artgerechte Haltung

Nach unten 
AutorNachricht
Samtschnauzen
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 585
Alter : 47
Name : kerstin
Wohnort : Friedrichshain
Tiere : Hunde
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 9:59 am

Sagt mal was bedeutet für euch Artgerechte Haltung bei Hunden?
Ab wann fängt vermenschlichung an?
Was wäre bei euch ein no go?

_________________
Gruß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Canis
Moderator
Moderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 478
Alter : 61
Name : Alexander
Wohnort : Berlin
Tiere : 2 Hunde, 5 Katzen
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 12:55 pm

Vermenschlichung bedeutet, dass der Hund gleiche Rechte und Pflichten hat. Das haben meine Jungs nicht. Sie sind aber für mich Ansprechpartner und Familienmitglied.

Artgerechte Haltung ist nicht so leicht zu erklären. Es kommt da sehr auf die Rasse an. Meine Jagdhunde müssten eigentlich in der Niederwildjagd eingesetzt werden. Da ich aber keinen Jagdschein machen kann, kann ich meine Jungs auch nicht jagdlich ausbilden lassen ... schade, ich hätte eine jagdliche Ausbildung schon begrüßt.

Nun toben wir fast jeden Tag durch den Grunewald.

_________________
Viele Grüße
Alex und
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.keksrunde.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 1:56 pm

Was ist artgerechte Hundehaltung? Das ist eine gute Frage. *nachdenk*
Ich versuche die Bedürfnisse des Hundes zu erfüllen, aber nur soweit es mir möglich ist. Das fängt z. B. damit an, dass Sira bei Spaziergängen öfters mal den Kopf einsetzen muss, damit sie ein Leckerchen abstauben kann. Sira ist mit Eifer dabei, wenns darum geht, etwas zu machen. Daher denke ich, dass sie das braucht. Außerdem darf sie bei mir auch jagen, aber nur in Maßen bzw. sie muss zurückkommen, wenn ich "hier" rufe. Zur artgerechten Haltung gehört außerdem dazu, dass man sich auch etwas mit der Ernährung beschäftigt. Das heißt jetzt nicht, dass jeder Fertigfutter verteufeln soll, sondern dass man einlenkt, wenn z. B. der Hund immer dürrer wird oder 5 Haufen am Tag macht. Ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Und natürlich gehört es auch dazu, dem Hund genügend Ruhephasen einzurichten. Bei uns z. B. der Samstag der absolute Faulenzertag, da gehts nur raus um das Geschäft zu verrichten. Nicht zu vergessen natürlich, den Hund allgemein zu beobachten. Wie oft sieht man im Fernsehen Leute die zum TA gehen und sagen "diese Wunde hat er schon seit Monaten, bin aber nie zur Kontrolle gegangen." Man soll ja nicht wegen jedem Pups zum TA rennen, doch es gibt Fälle, da gehe ich lieber zum TA bevor ich mir dann Vorwürfe machen muss, weil ich nichts unternommen habe.

Was für mich ein absolutes no-go ist, ist für mich dieser Satz "Komm zu Papa oder Mama". Sorry, das geht für mich gar nicht, genauso wenig dem Hund Klamotten anzuziehen, nur wenn es etwas nieselt. Rede aber nicht von Hunden, die wegen einer Krankheit etwas tragen müssen.

Ich hoffe, ich konnte es eingermaßen erklären, was für mich eine artgerechte Hundehaltung ist.
Nach oben Nach unten
Canis
Moderator
Moderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 478
Alter : 61
Name : Alexander
Wohnort : Berlin
Tiere : 2 Hunde, 5 Katzen
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 5:40 pm

Nina + Sira schrieb:
Was ist artgerechte Hundehaltung?
Was für mich ein absolutes no-go ist, ist für mich dieser Satz "Komm zu Papa oder Mama". Sorry, das geht für mich gar nicht, genauso wenig dem Hund Klamotten anzuziehen, nur wenn es etwas nieselt. Rede aber nicht von Hunden, die wegen einer Krankheit etwas tragen müssen.

Ich hoffe, ich konnte es eingermaßen erklären, was für mich eine artgerechte Hundehaltung ist.

Dem kann ich nur zustimmen!

_________________
Viele Grüße
Alex und
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.keksrunde.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 7:07 pm

Wenn man sich mal die Definition von "Artgerechter Tierhaltung" genau durchliest und durch den Kopf gehen läßt!

Keiner von uns kann ein Tier zu 100% Artgerecht halten.

Nicht mal jedem Menschen wird ein "Artgerechtes" Leben geboten oder kann es Ausleben.

Viele Tierhalter versuchen dem Tier, eine große Artgerechte Haltung zu bieten...manche Scheitern auch...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 11:16 pm

Oh Mann die gute Samtschnauzenkerstin kommt ja immer auf Fragen!!!
Artgerechte Tierhaltung gibts meiner Meinung gar nicht!!!!
Geht auch gar nicht!!!!!
Ne Maus im Käfig,die Katze in der Wohnung,das Pferd vor der Kutsche...usw!
Speziell auf den Hund gebracht:nächster wilder verwandter der Wolf!
Wald,jagen,Rudel...
Wir haben den Hund und all unsere anderen tierischen Feunde domestiziert,von uns abhängig gemacht und für unsere Zwecke ausgebildet,gezüchtet und genutzt.
Ich kann nur versuchen die Bedürfnisse meiner Tiere zu befriedigen so gut wie es geht,aber artgerecht halten???
Wie halt ich einen Hund artgerecht????
Das sind so meine Gedanken zu dieser Frage....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Fr Dez 12, 2008 11:38 pm

Gangster schrieb:
Oh Mann die gute Samtschnauzenkerstin kommt ja immer auf Fragen!!!
Artgerechte Tierhaltung gibts meiner Meinung gar nicht!!!!
Geht auch gar nicht!!!!!
Ne Maus im Käfig,die Katze in der Wohnung,das Pferd vor der Kutsche...usw!
Speziell auf den Hund gebracht:nächster wilder verwandter der Wolf!
Wald,jagen,Rudel...
Wir haben den Hund und all unsere anderen tierischen Feunde domestiziert,von uns abhängig gemacht und für unsere Zwecke ausgebildet,gezüchtet und genutzt.
Ich kann nur versuchen die Bedürfnisse meiner Tiere zu befriedigen so gut wie es geht,aber artgerecht halten???
Wie halt ich einen Hund artgerecht????
Das sind so meine Gedanken zu dieser Frage....

Danke Heike, du beschreibst es genauso wie ich auch denke.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Sa Dez 13, 2008 1:28 am

Gangster schrieb:
Oh Mann die gute Samtschnauzenkerstin kommt ja immer auf Fragen!!!
Artgerechte Tierhaltung gibts meiner Meinung gar nicht!!!!
Geht auch gar nicht!!!!!
Ne Maus im Käfig,die Katze in der Wohnung,das Pferd vor der Kutsche...usw!
Speziell auf den Hund gebracht:nächster wilder verwandter der Wolf!
Wald,jagen,Rudel...
Wir haben den Hund und all unsere anderen tierischen Feunde domestiziert,von uns abhängig gemacht und für unsere Zwecke ausgebildet,gezüchtet und genutzt.
Ich kann nur versuchen die Bedürfnisse meiner Tiere zu befriedigen so gut wie es geht,aber artgerecht halten???
Wie halt ich einen Hund artgerecht????
Das sind so meine Gedanken zu dieser Frage....

klatschen genau das meine ich! :k6:
Nach oben Nach unten
Samtschnauzen
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 585
Alter : 47
Name : kerstin
Wohnort : Friedrichshain
Tiere : Hunde
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Di Dez 23, 2008 11:24 am

Samtschnauzen schrieb:
Sagt mal was bedeutet für euch Artgerechte Haltung bei Hunden?
Ab wann fängt vermenschlichung an?
Was wäre bei euch ein no go?

Ich hole dieses Thema doch nochmal hoch, da in dem Thema > Zwingerhaltung < doch ab und an Artgerechte Haltung vorkommt.

_________________
Gruß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samtschnauzen
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 585
Alter : 47
Name : kerstin
Wohnort : Friedrichshain
Tiere : Hunde
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Di Dez 23, 2008 11:26 am

Gangster schrieb:

Wie halt ich einen Hund artgerecht????
Das sind so meine Gedanken zu dieser Frage....

_________________
Gruß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Canis
Moderator
Moderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 478
Alter : 61
Name : Alexander
Wohnort : Berlin
Tiere : 2 Hunde, 5 Katzen
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Di Dez 23, 2008 1:24 pm

Jetzt kommt die Diskussion "Zwingerhaltung" hierher? Also ich halte einen Zwinger nicht für artgerecht. Hundeauslauf im Grunewald, das kommt der Sache schon näher. Aber man kann ja nicht 24 Stunden am Tag im Grunewald bleiben.

Wenn ich in Spanien bin, da ist es schon artgerechter. Den ganzen Tag auf dem großen Grundstück rennen können und vor allem: dort können meine Jungs auch jagen. Kaninchen, Mäuse und was sich sonst noch dorthin verirrt.

_________________
Viele Grüße
Alex und
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.keksrunde.de
Samtschnauzen
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 585
Alter : 47
Name : kerstin
Wohnort : Friedrichshain
Tiere : Hunde
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Di Dez 23, 2008 2:03 pm

Nein, die Diskusion soll nicht hier her verlagert werden..........sondern dort kommt ab und an die Frage wegen der Artgerechten Haltung und daher habe ich dieses Thema hier mal hoch geholt.

_________________
Gruß
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Di Dez 23, 2008 4:34 pm

Canis schrieb:
Jetzt kommt die Diskussion "Zwingerhaltung" hierher? Also ich halte einen Zwinger nicht für artgerecht. Hundeauslauf im Grunewald, das kommt der Sache schon näher. Aber man kann ja nicht 24 Stunden am Tag im Grunewald bleiben.

Hallo,

für mich schließt sich Hundezucht und Zwingerhaltung aus.

Die korrekte Sozialisation von Welpen kann ohne die negative Zwingererfahrung (Isolation) von Welpen nur im Familienbereich gewährleistet sein.

Das ist meine Meinung und die von nachgewiesenen wissenschaftlichen Dokumentationen.









.
Nach oben Nach unten
Canis
Moderator
Moderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 478
Alter : 61
Name : Alexander
Wohnort : Berlin
Tiere : 2 Hunde, 5 Katzen
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Di Dez 23, 2008 5:19 pm

Entschuldigung, es war nur so eine Idee.

_________________
Viele Grüße
Alex und
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.keksrunde.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   Mi Dez 24, 2008 9:59 pm

Canis schrieb:
Entschuldigung, es war nur so eine Idee.


Hallo,

Du musst Dich dafür nicht entschuldigen.

Deine Idee ist sehr gut und auch sachlich begründet.

Ich stimme Dir voll zu.

Schöne Feiertage







.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Artgerechte Haltung   

Nach oben Nach unten
 
Artgerechte Haltung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tierwelten :: Allgemeines um den Hund-
Gehe zu: