PortalStartseiteKalenderGalerieFAQAnmeldenLoginImpressum

Teilen | 
 

 Angstraining

Nach unten 
AutorNachricht
Canis
Moderator
Moderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 478
Alter : 60
Name : Alexander
Wohnort : Berlin
Tiere : 2 Hunde, 5 Katzen
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Angstraining   Mo Nov 17, 2008 2:18 am

King hat das erste Lebensjahr bei der Züchterin zugebracht. Das Problem war, dass er dort praktisch in der Einöde aufgewachsen ist. Keine Autos, keine Treppen, keine Sirenen ... nur Ruhe und Vogelgezwitscher.

Dann wurde er nach Berlin katapultiert. King war einfach nur noch erstaunt. Er ist keine Treppen gelaufen, steigt nicht ins Auto ein und war bei jeder Sirene erschüttert.
Ich habe mit dem Treppentraining angefangen. Ich habe King oben auf dem Absatz aufgestellt und habe auf jede Stufe einen Keks gelegt. Es hat ein paar Tage gedauert bis er endlich anfing sich nach unten zu futtern. Nun geht er Treppen ohne Probleme.
Seine Angst vor Kindern habe ich auch mit Keksen hinbekommen. Ich habe mich zum Schulschluss mit King im gewissen Abstand vor eine Schule gesetzt. Auch hier hat es eine Weile gedauert, aber jetzt spielt er mit Kindern.

Auf diese Art und Weise habe ich seine Ängste langsam in den Griff bekommen. Nur das Einsteigen in das Auto ist noch nicht okay. Da muss ich ihn noch reinheben. Aber demnächst werden wir auch das in Angriff nehmen.

Alles in allem hat es ein Jahr gedauert bis King ein richtiger Großstadt Hunde geworden ist.

_________________
Viele Grüße
Alex und
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.keksrunde.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Angstraining   Mo Nov 17, 2008 12:20 pm

das freut mich aber für euch, das king das jetzt alles ohne probleme meistert!!! wenn man sich zeit nimmt und viel mühe gibt, dann schafft ne man ne ganze menge !!
eine bekannte von mir hat einen hund aus dem tierschutz der wurde aus dem fenster eines fahrenden autos auf der autobahn geworfen!!! er war sehr schwerverletzt und sie hat ihn dann wieder aufgepeppelt. jetzt, 2 1/2 jahre später fährt selbst dieser hund ohne probleme wieder auto!!!
ich finds toll, das du dirdie zeit genommen hast, king das alles zu zeigen, andere hätten ihn vermutlich einfach wieder zurück gegeben...
Nach oben Nach unten
Canis
Moderator
Moderator
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 478
Alter : 60
Name : Alexander
Wohnort : Berlin
Tiere : 2 Hunde, 5 Katzen
Anmeldedatum : 08.11.08

BeitragThema: Re: Angstraining   Di Nov 18, 2008 8:27 am

Stimmt, andere hätten das vielleicht nicht gemacht. Aber mit viel Geduld und Übung schafft man es. King ist ein superlieber Hund und nun auch alltagstauglich.

_________________
Viele Grüße
Alex und
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.keksrunde.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Angstraining   

Nach oben Nach unten
 
Angstraining
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tierwelten :: Allgemeines um den Hund-
Gehe zu: